JUNGE GENERATION FÜHRT DAS PROJEKT UNVERPACKT-LADEN WEITER

Michael Hörmann von der „Greisslerei“ in St. Leonhard hielt einen Kurzvortrag und stand danach für Fragen zur Verfügung.

Mitte September lud die Junge Generation Amstetten (JG) ins SPÖ-Servicebüro am Hauptplatz zu einem Austausch mit Michael Hörmann von der „Greisslerei“. Hörmann präsentierte das Konzept seines erfolgreichen Regionalladens in St. Leonhard, der vor drei Jahren eröffnet wurde und eine absolute Erfolgsgeschichte ist. Danach stand er den BesucherInnen im gemütlichen Rahmen für Fragen und eine Diskussion zur Verfügung und konnte dabei spannende Inputs für die weitere Entwicklung des Projektes Unverpackt-Laden liefern.

Der Grund für die Veranstaltung ist das Bemühen der Jungen Generation, in Amstetten einen Unverpackt-Laden zu verwirklichen. Dieser soll es in Amstetten ermöglichen, regional und plastikfrei einzukaufen. Selbstverständlich war die Veranstaltung daher gänzlich plastikfrei und die Verpflegung wurde regional erzeugt.