SPÖ will mehr Mut und Innovationskraft im Quartier A

Beim Quartier A handelt es sich um eines der spannendsten Stadtentwicklungsgebiete in Österreich. Umso mutiger und innovativer müssen die Maßnahmen sein, die hier gesetzt werden. Der vorliegende Entwurf für den Qualitätssicherungsplan ist aus Sicht der SPÖ Amstetten ambitioniert, sollte aber noch viel weiter gehen.  „Beim Quartier A wird von den Eigentümern – die Stadtgemeinde Amstetten […]

Read More

Für mehr Verkehrssicherheit: SPÖ für 30er im Wohngebiet

Die SPÖ Amstetten setzt sich dafür ein, weitere Maßnahmen im Bereich der Verkehrssicherheit zu setzen. Als eine konkrete Maßnahme schlagen die Sozialdemokraten den 30er im Wohngebiet vor. „Die Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr ist uns ein ganz zentrales Anliegen. Als Polizist weiß ich, wie viel tagtäglich auf Österreichs Straßen passiert und bin der Meinung, dass […]

Read More

Bürgerbeteiligung bei Großprojekten ernst nehmen

Mit der Remise und der Entwicklung des Quartier A, sowie der Umgestaltung des Hauptplatzes, stehen in Amstetten mehrere Großprojekte auf der Agenda. Die SPÖ betont hier einmal mehr, dass die Anliegen der Amstettner bei der Projekt-Umsetzung ernst genommen werden müssen. „Bei der langen Diskussion rund um die ersten Abriss-Pläne für das Amstettner Freibad haben wir […]

Read More

Volle Unterstützung für Volksbegehren gegen Korruption

Die jüngsten Enthüllungen und Ermittlungen werfen ein verheerendes Bild auf Postenvergaben in Österreich. SP-Gemeinderat Andreas Fröhlich nimmt dies zum Anlass, um sich persönlich auf allen Ebenen für umfassende Maßnahmen gegen Korruption und für mehr Transparenz einzusetzen. Die SPÖ Amstetten unterstützt diese Initiative und weist besonders auf das im Mai startende Volksbegehren hin. „In der Politik […]

Read More

SPÖ legt Maßnahmen gegen die Teuerung vor

Die deutlichen Preisanstiege, etwa im Bereich der Energiekosten, stellen viele Familien in Amstetten vor Probleme. Die SPÖ liefert deshalb alle Infos zu den laufenden Heizkostenzuschüssen und setzt sich für weitere Maßnahmen zur Abfederung von Kostensteigerungen ein. „Es darf nicht sein, dass sich Amstettner Familien oder Senioren im Winter entscheiden müssen, ob sie ihre Wohnung heizen, […]

Read More

Umstrukturierung der Stadtwerke stellt Weichen für die Zukunft

In der letzten Gemeinderatssitzung im Dezember wurde die Umwandlung der Stadtwerke in eine GmbH beschlossen. Aktuell kursierenden Gerüchten, es könnte dadurch zu einem Verkauf der Stadtwerke kommen, erteilt die SPÖ eine Absage. „Die Stadtwerke als städtisches Dienstleistung- und Versorgungsunternehmen leisten täglich großartige Arbeit für die Menschen in Amstetten. Mit der Umwandlung in eine GmbH, die […]

Read More

Gemeinderat: SPÖ-Kritik an Budget für 2022 | Senioren-Tagesbetreuung wird umgesetzt

Die letzte Sitzung des Gemeinderats im Jahr 2021 stand ganz im Zeichen des Budgets. Die SPÖ beleuchtete das Budget intensiv und brachte an manchen Budgetpunkten deutliche Kritik an. Das Budget der Stadtwerke und das SPÖ-Projekt der Senioren-Tagesbetreuung wurden einstimmig beschlossen. Nachdem zu Beginn der Sitzung mehrere Vereinssubventionen einstimmig beschlossen werden konnten, stand mit dem Stellenplan […]

Read More

Pressegespräch der SPÖ Amstetten

Beim Pressegespräch am 5. November blicken Vizebürgermeister Mag. Gerhard Riegler, Klubsprecher Helfried Blutsch und Stadträtin Elisabeth Asanger auf die politischen Entwicklungen der letzten Monate zurück. Beide ziehen eine negative Bilanz über das Wirken der Schwarz-Grünen Koalition in Amstetten. Die Sozialdemokraten kritisieren die Arbeit der Schwarz-Grünen Koalition im letzten Jahr scharf. „Leider müssen wir immer öfter […]

Read More

Remise-Abriss liegt in der Hand des Bürgermeisters

An diesem Wochenende sollen die letzten Veranstaltungen in der Remise stattfinden. Eine Petition für den Erhalt hat bereits rund 1400 Unterschriften gesammelt. Aus einem aktuellen Medienbericht geht hervor, dass Christian Haberhauer darauf verweist, dass sich die Petition an die falsche Adresse richte, weil das Bauwerk ja nicht mehr der Stadt, sondern zu zwei Dritteln der […]

Read More